HEINRICH-HARTMANN-HAUS

Aktuelle Ausstellung

 

 

   

OFFENE MONATE 19

 

Hobbykünstler der Region

       

 

Ausstellung vom 14. Juni – 11. August 2019

 

   

Regine Eilenberger, Sonnenaufgang in G-Ton, 2019, Acryl/Leinwand

 

Manfred Feiler, Nordlicht, 2015, Öl auf Holz

 

Hans Lothar Julius, Schilf, 2013, Aquarell

 

Klaus Fischer, Im Spiegelwald, 2019, Acryl

 

Tilo Heinze, Waldweg, 2018, Aquarell, Kohle

 

OFFENE MONATE 19 - Hobbykünstler der Region

Eröffnung am Freitag, 14. Juni 2019, um 19 Uhr
Einführung: Alexander Stoll, Galerieleiter

Wie in jedem Sommer lädt die Galerie im Heinrich-Hartmann-Haus in Oelsnitz/Erzgebirge zur Ausstellung „Offene Monate 2019“ mit Hobbykünstlern aus der Region herzlich ein. In diesem Jahr sind Werke von 45 Teilnehmern zu sehen – eine ähnlich hohe Anzahl wie im vergangenen Jahr.

In der Schau präsentiert sich das überaus kreative Freizeitschaffen aus Oelsnitz und der näheren Umgebung. Teilnehmer aus Zwickau oder Chemnitz sprechen für das Renommee der Galerie und die Beliebtheit dieser Ausstellungsreihe, die seit Eröffnung der Galerie fest zum Jahresprogramm gehört und sich mittlerweile zu einem Höhepunkt im Ausstellungsjahr entwickelt hat. Neben zahlreichen „Stammkünstlern“ der Offenen Monate, die sich seit Jahren regelmäßig beteiligen und ihre aktuellen, teilweise auch überraschenden Arbeiten ausstellen, sind ebenso einige, mitunter auch jüngere Teilnehmer darunter, die ihre Werke zum ersten Mal in einer Galerie vorstellen.

Die Ausstellung präsentiert ein breites Spektrum an Techniken und Handschriften. Das  Hobby „Kunst“ kann heute sehr vielseitig sein und ist keineswegs nur auf kleine Formate beschränkt. Die Öl- oder Acrylmalerei, das Aquarell, verschiedene Zeichen- oder Drucktechniken finden sich ebenso wie außergewöhnliche Bilder aus Blättern, Blüten oder Wolle oder Objekte aus Steinen und Holz und sogar aus Müll oder Knochen.

Eine Besonderheit der Ausstellung in diesem Jahr ist das Thema „Grün“. Alle Teilnehmer waren aufgerufen, sich mit einem „grünen“ Werk an der Ausstellung zu beteiligen. Die Besucher dürfen auf die Ergebnisse gespannt sein: von Landschaften über figürliche Kompositionen bin hin zu abstrakten Werken sind viele unterschiedliche Werke zu sehen, denen gemeinsam ist, dass sie wesentlich mit der Farbe Grün in allen denkbaren Facetten gestaltet sind.

Beteiligte Hobbykünstler:

Gerda Bochmann, Jahnsdorf 
Maria Brodauf, Adorf
Walter Brückner, Raum  
Sylvia Buschbeck, Chemnitz
Ulrike Buschbeck, Chemnitz
Wilfrid von Collani, Lichtenstein
Sigrid Dujka, Stollberg
Regine Eilenberger, Lößnitz
Manfred Feiler, Chemnitz
Klaus Fischer, Meinersdorf
Marianne Großer, Chemnitz
Karin Gruner, Hohndorf
Petra Gumprecht, Callenberg 
Jana Gutte, Callenberg
Barbara Haubold, Mülsen
Tilo Heinze, Stollberg
Hans Lothar Julius, Chemnitz
Anita Kahle, Chemnitz
Benjamin Knoblauch, Niederwürschnitz
Wolfgang Körner, Zwickau
Gerhard Kunze, Jahnsdorf 
Bärbel Lindner, Jahnsdorf
Ilona Lommatzsch, Gersdorf
Hella Müller, Zwönitz
Ute Nicklisch, Chemnitz
Gerhard Oeser, Oelsnitz/Erzgeb.
Kerstin Panhans, Chemnitz
Hannelore Petzold, Gersdorf
Heidrun Preuß, Chemnitz
Uwe Reitzenstein, Hohndorf
Heike Roth, Gornsdorf
Frank Sahmel, Lichtenstein
Lothar Schneider, Stollberg
Wolfgang Schneider, Aue
Anne Sonntag, Oberlungwitz
Günther Steps, Chemnitz
Petra Tränkner, Chemnitz
Andreas Uhlig, Thalheim
Wolfgang Ulbig, Thalheim
Otto Urbanski, Hohenstein-Ernstthal
Isabelle Viertel, Zwönitz
Sonja Vogel, Neukirchen
Dietmar Weiße, Pockau/Görsdorf
Christa Winkler, Chemnitz
Jürgen Zaremba, Hohndorf

Begleitveranstaltungen:
Sonntag, 7. Juli, 16 Uhr: Öffentliche Führung mit Alexander Stoll, Galerieleiter 
Sonntag, 11. August, ab 15 Uhr: Finissage – Künstlertreff

Weitere Führungen und museumspädagogische Angebote für Kindergärten und Schulklassen nach Vereinbarung.

HEINRICH-HARTMANN-HAUS
Untere Hauptstraße 16
09376 Oelsnitz/Erzgebirge
Telefon 037298 17756
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.heinrich-hartmann-haus.de

Öffnungszeiten
Do 9 – 17 Uhr
Fr, Sa, So 14 – 18 Uhr