HEINRICH-HARTMANN-HAUS

Aktuelle Ausstellung

 

 

   

B E C K

 

Cartoons

       

Ausstellung vom 19. Oktober – 9. Dezember 2018

 

   

 

 

 

 

 

Samstag, 1.12., 14 - 17 Uhr

SIGNIERSTUNDE MIT BECK

 

Mit Humor lässt sich manches leichter ertragen. Gerade unsere Tage sind angefüllt mit Nachrichten, Werbebotschaften, Informationen aller Art, bei denen sich dem genauer nachdenkenden Zeitgenossen oft die Haare sträuben. Die Absurditäten in Alltag, Gesellschaft und Politik sind mitunter kaum zu übertreffen. Der Leipziger Cartoonist und Zeichner Beck greift hier beherzt zum Zeichenstift und liefert uns mit seinen Cartoons ein Panorama der Zeit, das vieles mit sicherem Strich entlarvt und hinterfragt.

Die Ausstellung im Heinrich-Hartmann-Haus präsentiert mehr als einhundert Zeichnungen aus der letzten Zeit.

 

Stimmen zu BECK

„Beck zeichnet sparsam, zielgerichtet und pointiert, er scheut klassische Motive und Standardsituationen des Witzes nicht, beleuchtet sie aber durch kühne Reduktion einerseits, überraschende, signifikante Details andererseits neu.“

Christian Maintz (Auszug aus einer Laudatio auf Beck, August 2018)

„Nur auf den ersten Blick sind in seinen Cartoons harmlose Menschen in ihrem Alltag zu sehen, Angestellte, junge Mütter, Busfahrer, Hausfrauen, Skifahrer und ein Brautpaar vor der Kirche. Und alle diese Menschen, die er mit leichthändigem Strich so treffend charakterisiert, kommen einem gar nicht besonders fremd vor. Was sie tun oder erleben oder sagen, das ist indes fast immer verblüffend, seltsam oder vollkommen absurd, und das erschließt sich für den Betrachter ganz mühelos durch die jeweiligen Sprechblasen oder Kommentare von Beck, die zuverlässig jeglichen Ernst vermissen lassen: Der Witz stellt sich beim Lesen ein.“

Konstanze Crüwell, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 2016


Biografie BECK

Beck ist Cartoonist und Zeichner. Seine Bilder erscheinen hauptsächlich in Magazinen und Zeitschriften: u.a. monatlich in Reader’s Digest, im Magazin natur, im AOK-Magazin Gesundheit+Gesellschaft; regelmäßig in verdi-publik und im schweizer Konsumentenmagazin K-Tipp, auch oft im Eulenspiegel, und in der ZEIT; gelegentlich in der Lebensmittelzeitung, im österreichischen Anzeiger,  in Brigitte-Woman und anderen Magazinen; sowie beständig auf Postkarten, die bei inkognito Berlin erscheinen und last but not least in seinen Büchern „Lebe deinen Traum“ (Lappan-Verlag, 2014, zweite Auflage 2016) und „Meister der komischen Kunst: Beck“ (Kunstmann-Verlag, 2011). Becks jüngstes Buch, „Wenigstens braucht man mit dir keinen Sonnenschirm“, ist 2017 im schweizer Verlag edition moderne erscheinen.  Als einen seiner großen Erfolge sieht Beck seine mit 25000 Besuchern sehr gut besuchte Einzelausstellung im caricatura-Museum für komische Kunst in Frankfurt/Main, 2016.
Beck lebt und arbeitet, nach 20 Jahren in Berlin, seit 2003 in seiner Geburtsstadt Leipzig.

Beck im Netz:
www.schneeschnee.de und www.newtoons.net

Führungen, Ausstellungsgespräche und museumspädagogische Angebote für Kindergärten und Schulklassen, Gruppen und Vereine nach Vereinbarung.

HEINRICH-HARTMANN-HAUS
Untere Hauptstraße 16
09376 Oelsnitz/Erzgebirge
Telefon 037298 17756
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.heinrich-hartmann-haus.de

Öffnungszeiten
Do 9 – 17 Uhr
Fr, Sa, So 14 – 18 Uhr

Die Galerie wird gefördert von der Stadt Oelsnitz/Erzgeb. und dem Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.